Deutsches Klimavorsorgeportal

25.09.2018Mit der Warn-App NINA und der Webseite www.warnung.bund.de aktuelle Warnmeldungen empfangen

Über die Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes wie zum Beispiel zu Gefahrstoffausbreitungen oder einem Großbrand empfangen werden. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert.

w Um die Warnungen zu empfangen, können die Nutzer über die "Meine Orte"-Liste beliebig viele Orte einrichten oder mit eingeschalteter Standortfunktion auch für den aktuellen Aufenthaltsort empfangen. Neben der Warnfunktion bietet sie auch zahlreiche Informationen und Notfalltipps zu Themen des Bevölkerungsschutzes an.

Die Warn-App NINA erhält die Warnmeldungen aus dem vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) betriebenen Modularen Warnsystem (MoWaS) des Bundes. Über dieses System können die Lagezentren der Länder und viele bereits angeschlossene Leitstellen von Kreisen und Städten effizient und schnell Warnungen des Katastrophenschutzes versenden.

Neben wichtigen Informationen zu aktuellen Gefahrenlagen enthalten die Warnmeldungen auch Verhaltensanweisungen für den Notfall.

Die Warn-App NINA ist kostenfrei erhältlich für die Betriebssysteme iOS (ab Version 8.0) und Android (ab Version 4). Für Nutzerinnen und Nutzer anderer Endgeräte steht die Webseite www.warnung.bund.de zur Verfügung. Auch hiermit können die per MoWaS gesendeten Warnungen abgerufen werden. Die Webseite ist für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert.

Zurück zur ÜbersichtZurück zur Übersicht

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK