Deutsches Klimavorsorgeportal

Klimawandel – Herausforderung für den BevölkerungsschutzPraxis im Bevölkerungsschutz - Band 5

Rettungskräfte im Einsatz

Beschreibung

Ziel des Handbuches ist es, die Organisationen und Einrichtungen des Bevölkerungsschutzes bei der Annäherung an das Thema Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen. Es liefert Anregungen für konkrete Maßnahmen und Projekte und beleuchtet Entwicklungsmöglichkeiten aus der Perspektive der Praxis. Die Sichtweise von Beschäftigten im Katastrophenschutz hilft dabei, den Anpassungsbedarf richtig einzuschätzen.

Der Dienst

  • bietet Zugang zu den Erkenntnissen und Ergebnissen der AG Klimawandel und Anpassung im Katastrophenschutz.
  • liefert Hinweise zu einer Vielzahl an Literatur sowie zu Faltblättern und Merkblättern des BBK zu unterschiedlichen Gefahrenlagen (extreme Hitze/Kälte, Hochwasser, Sturm/Orkan, Sturzfluten, u. a. m.).

Zielgruppe

Der Dienst richtet sich sowohl an die breite Öffentlichkeit als auch an Hilfsorganisationen und Einrichtungen des Bevölkerungsschutzes. Da es sich um eine Fachinformation handelt, werden insbesondere Personen angesprochen, die im Bevölkerungsschutz tätig sind und ein entsprechendes Vorwissen mitbringen.

Wissenschaftlicher Hintergrund

Mit dem Umgang mit Extremwetterereignissen befassen sich seit 2008 – unter der Moderation des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (kurz BBK) – Vertreter und Vertreterinnen der Feuerwehren, der Hilfsorganisationen und des Technischen Hilfswerks in der Arbeitsgruppe Klimawandel und Anpassung im Katastrophenschutz. Das Handbuch „Klimawandel - Herausforderung für den Bevölkerungsschutz“, das 2016 in der 2. Auflage erschienen ist, stellt die Ergebnisse der AG einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. Mit der Bundesebene der Hilfsorganisationen (Arbeiter-Samariter-Bund, ASB; Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, DLRG; Deutsches Rotes Kreuz, DRK; Johanniter Hilfsdienst, JUH; Malteser Hilfsdienst, MHD), der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren (AGBF), dem Deutschen Feuerwehrverband (DFV) und dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist in der Arbeitsgruppe ein breites Spektrum der im Bevölkerungsschutzsystem in Deutschland eingebundenen Einrichtungen und Institutionen vertreten.

Kategorie

Publikation

Herausgeber

  • Titel Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)
  • Strasse und Hausnummer Provinzialstr. 93
  • 53127 Bonn
  • Land Deutschland

Fachliche Ansprechperson

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK