Deutsches Klimavorsorgeportal

Seegang Deutsche GewässerJährliche Seegangsdaten

Beispielbild zum Seegang Deutsche GewässerFoto 1: Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie

Beschreibung

Der Seegang in der Nordsee ist insbesondere durch das lokale und nordatlantische Windregime geprägt. Lange Dünung aus dem Nordatlantik und lokale kurze, aber steile Windsee machen die Nordsee zu einem gefährlichen Seegebiet für Seeschifffahrt, Küstenschutz und Offshore-Aktivitäten.

Klimatologisch interessant sind u.a. hohe nordwestliche Seegangszustände, die mit extremen Hochwasserständen (s. Klimainformationsdienst Meeresspiegel) zusammenfallen und so eine Gefahr für Offshore- und Küstenbauwerke darstellen.

Zielgruppe

Der Dienst richtet sich an Nutzer die mit folgenden Themen befasst sind:

  • Seeschifffahrt
  • Küsten- und Deichschutz
  • Offshoreraumplanung
  • Offshorebauwerkplanung, -bau und –betrieb
  • Rückversicherungswirtschaft
  • Tourismus in Küstenzonen

Wissenschaftlicher Hintergrund

Durch den Klimawandel werden vermehrt extreme Wind- bzw. Sturmereignisse erwartet. Diese bilden sich im Seegang ab, so dass auch mit häufigeren extremen Seegangszuständen zu rechnen ist.

Für spezielle Anwendungszwecke wie bspw. den Bau von Offshore-Windparks werden oft klimatologische Hindcasts gerechnet und statistisch ausgewertet, um bspw. Bauwerksdimensionierungen, Zugangswahrscheinlichkeiten u.a. zu bestimmen.

Operationelle Seegangsmessungen werden vom BSH seit 1989 in der Deutschen Bucht und in der südlichen Ostsee durchgeführt. Die dabei generierten Daten sollen klimatologisch aufbereitet werden. Dies geschieht schon quasi-operationell im Rahmen der BSH-Berichte zum Nordseezustand und der für Helcom jährlich aktualisierten „Environmental Fact Sheets“ zum Wellenklima in der Ostsee.

Kategorie

Klimainformation

Herausgeber

  • Titel Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
  • Strasse und Hausnummer Bernhard-Nocht-Str. 78
  • 20359 Hamburg
  • Land Deutschland

Fachliche Ansprechperson

Besondere Merkmale

Ein alle notwendigen Informationen zusammenfassender Klimainformationsdienst für Seegang befindet sich im Aufbau.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK